Blog

Die Integra-Studie zeigt, dass der Erfolg des Engagements zur Überwindung von FGM wesentlich davon abhängt ob es gelingt eine vertrauensvolle, wertschätzende und kultursensible Atmosphäre zu schaffen, ohne zu dramatisieren oder die Betroffenen zu stigmatisieren. Dabei kommt den sozialen, pädagogischen und medizinischen Fachkräften eine wichtige Rolle zu. Häufig sind sie jedoch in der Beratungssituation von den psychosozialen und medizinischen Aspekten und Auswirkungen von FGM überfordert. Laut Studie sehen die befragten Fachkräfte einen hohen Schulungsbedarf in ihren eigenen Reihen.

Projektbericht 2019 „Hessen – engagiert gegen FGM“

Projektbericht 2020 „Hessen – engagiert gegen FGM“

Alle Aktivitäten werden gemeinsam mit erfahrenen, seit Langem zum Thema FGM engagierten hessischen Organisationen durchgeführt, Konzepte und Inhalte abgestimmt.

Maisha e. V. – Afrikanische Frauen in Deutschland

Maisha e. V. – Afrikanische Frauen in Deutschland „Maisha“ ist Suaheli und bedeutet das „Leben“. 1996 in Frankfurt am Main als gemeinnütziger Verein gegründet, setzt …

Mehr hierzu

Save the Date!

Zur zweiten online-Fachveranstaltung am 8. Dezember 2021 zum Thema „Prävention und Schutz vor weiblicher Genitalverstümmelung nachhaltig verankern…

Mehr hierzu

Mädchenhaus Kassel 1992 e. V.

Der Verein 1. Mädchenhaus Kassel 1992 e.V. ist gemeinnützig und seit vielen Jahren in der Jugendhilfe tätig, arbeitet feministisch und setzt sich für Mädchen ein …

Mehr hierzu